LENDERS : Hessentage wieder landestypisch gestalten

14.01.2021
  • Absage des Hessentags 2021 ist vernünftig
  • Fulda hatte überzeugendes Konzept ausgearbeitet

„Statt ‚Foll Hessisch‘ heißt es nun ‚Foll schade‘, aber auch ‚Foll vernünftig“: So kommentiert Jürgen LENDERS, Fuldaer Landtagsabgeordneter und Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion der Freien Demokraten im Hessischen Landtag, in Anspielung an das in Fuldaer Mundart formulierte Hessentags-Motto die gestern beschlossene Absage des Landesfests. „Die Corona-Pandemie hat den Veranstaltern keine andere Wahl gelassen, als nach dem Hessentag 2020 auch den Hessentag 2021 abzusagen“, erklärt Lenders. „Besonders schade ist das, weil Fulda ein sehr überzeugendes Konzept für einen abgespeckten Hessentag ausgearbeitet hatte. Daran sollte man sich orientieren, die Zwangspause nutzen und für die Zukunft Hessentage planen, die wieder mehr mit Hessen zu tun haben. Ein Hessentag sollte ein Fest sein, das das Landestypische hervorhebt – und kein Mega-Event“, fordert Lenders.